Ablauf einer online Scheidung

Ablauf einer online Scheidung

Ablauf einer online Scheidung – Sie überlegen vermutlich, sich von Ihrem Ehegatten zu trennen oder Sie leben bereits von Ihrem Ehegatten getrennt und möchten sich über den Ablauf und die Möglichkeiten einer online Scheidung informieren. Eine online Scheidung ist ein vereinfachtes Verfahren, bei dem alle Abläufe – soweit möglich – per E-Mail und soweit erforderlich auch durch telefonische oder persönliche Beratung erfolgen. So kann bis zum gerichtlichen Scheidungstermin das Verfahren ohne Anwaltsbesuche durch Sie von zuhause aus ablaufen. Es ist allerdings gesetzlich vorgeschrieben, dass zum Scheidungstermin beide Eheleute persönlich beim Amtsgericht erscheinen müssen. Ferner muss mindestens ein Rechtsanwalt, der den Antragsteller im Scheidungsverfahren vertritt, zum Scheidungstermin erscheinen. Eine vollständige „Scheidung im Internet“ ist also nicht zulässig.

Die vor dem Scheidungstermin erforderliche Korrespondenz mit dem Rechtsanwalt können Sie bei einer Scheidung online bequem und einfach von Zuhause durchführen. Voraussetzung hierfür ist, dass zwischen den Eheleuten kein Streit besteht und es lediglich um die Ehescheidung geht und alle sonstigen Folgen der Trennung und Scheidung einvernehmlich geklärt worden sind.

Kurzdarstellung einer Scheidung online in 10 Schritten

  • Ausfüllung des Scheidungsantragsformulars
  • Erstellung des Scheidungsantrages durch unsere Fachanwälte
  • Freigabe des Scheidungsantrages durch Sie
  • Wir reichen den Scheidungsantrag beim Amtsgericht ein
  • Der Antragsgegner – also der Ehegatte – erhält den Scheidungsantrag über das Amtsgericht
  • Der Antragsgegner stimmt dem Scheidungsantrag zu
  • Das Amtsgericht führt den gesetzten Versorgungsausgleich durch, sofern erforderlich
  • Das Amtsgericht setzt einen Scheidungstermin an, zu dem beide Eheleute und ein Rechtsanwalt persönlich erscheinen müssen
  • Im Scheidungstermin wird die Scheidung ausgesprochen
  • einige Wochen später wird der schriftliche Scheidungsbeschluss Ihnen zugestellt

Welche Vorteile bietet eine Scheidung online?

Sofern die Eheleute alle Folgen der Trennung einvernehmlich vorgenommen haben und es nur noch um die formelle Ehescheidung geht, kann das Scheidungsverfahren mit nur einem Rechtsanwalt durchgeführt werden, der von einem der Eheleute beauftragt wird. Diese Beauftragung kann bequem und einfach von Zuhause aus in wenigen Minuten erfolgen. Dies ist möglich über unser Scheidungsantragsformular (Link auf die Seite Scheidungsformular).

Ablauf einer online Scheidung – Sie können durch dieses Verfahren Geld, Zeit und Nerven sparen. Anwaltsbesuche werden überflüssig. Sie müssen auch nichts erklären. Unsere Fachanwälte für Familienrecht führen das Scheidungsverfahren für Sie durch. Hierdurch können Sie erhebliche Kosten sparen. In einer streitigen Scheidungsangelegenheit entstehen Kosten für zwei Rechtsanwälte. Der Streitwert, nach dem sich die Anwaltsgebühren und die Gerichtskosten richten, erhöht sich durch den Streit. Jeder einzelne Streitpunkt wird separat berechnet. Wenn das Scheidungsverfahren mit nur einem Rechtsanwalt und ohne Streit durchgeführt wird, entfallen die Kosten für den zweiten Rechtsanwalt und der Streitwert ist so gering wie möglich.

Wir beantragen für Sie eine Reduzierung des Streitwertes beim Amtsgericht und versuchen für Sie den geringstmöglichen Streitwert zu erreichen, so dass das Scheidungsverfahren nur möglichst geringe Kosten auslöst. Wir bieten Scheidung online seit dem Jahr 2003 an und haben seitdem über 5.000 Scheidungen auf diese Weise bearbeitet. Sie profitieren also von unserer großen Erfahrung und von unserer Fachkompetenz. In unserer Kanzlei sind drei Fachanwälte für Familienrecht für Sie tätig.

Der Ablauf einer Scheidung online

Sie beauftragen einen unserer Fachanwälte für Familienrecht, in dem Sie unser Scheidungsantragsformular ausfüllen (Link auf die Seite Scheidungsformular). Diese Angaben übersenden Sie uns per E-Mail. Sofern Ihre Angaben an einem Werktag bis spätestens 17:30 Uhr eingehen, erhalten Sie noch am selben Tag ein ausführliches Antwortschreiben von unseren Fachanwälten für Familienrecht. Umgehend erstellen wir dann einen Scheidungsantrag für Sie und übersenden Ihnen diesen zur Prüfung. Sofern Sie uns anschließend mitteilen, dass der Scheidungsantrag beim Amtsgericht eingereicht werden kann, leiten wir diesen an das zuständige Amtsgericht weiter.

Ablauf einer online Scheidung – Dieser Scheidungsantrag wird dem Ehegatten über das Gericht in der Regel innerhalb von 14 Tagen per Post übersandt. Der Antragsgegner sollte auf das Schreiben des Gerichts kurz antworten und dem Gericht mitteilen, dass die Angaben des Antragstellers zutreffen und dass er auch geschieden werden möchte. Sofern der Versorgungsausgleich, also die Teilung der Rentenansprüche der Eheleute durchgeführt werden soll, erfolgt dann die Berechnung der Rentenanwartschaften, was einige Monate dauert. Sofern kein Versorgungsausgleich durchgeführt wird, setzt das Gericht anschließend einen gerichtlichen Scheidungstermin an, zu dem beide Eheleute und ein Rechtsanwalt persönlich erscheinen müssen. Der Scheidungstermin dauert einige Minuten und im Termin wird die Scheidung ausgesprochen. Einige Wochen später erhalten Sie über das Amtsgericht den Beschluss des Amtsgerichts über die durchgeführte Ehescheidung. Das Verfahren ist damit abgeschlossen.

Die Dauer des Scheidungsverfahrens

Fast alle unsere Mandanten möchten so schnell wie möglich geschieden werden. Für Sie ist es also wichtig, dass das Verfahren so zügig wie möglich abläuft. Unsere Fachanwälte haben aus über 5.000 bearbeiteten Scheidung online Verfahren die nötige Erfahrung, um zu wissen worauf es ankommt und wie das Scheidungsverfahren beschleunigt werden. Wenn der Versorgungsausgleich – also die Teilung der Rentenansprüche der Eheleute – nicht erfolgt, können Sie innerhalb von 4-6 Wochen geschieden werden. Falls der Versorgungsausgleich durchgeführt wird, dauert das Verfahren wesentlich länger Der Richter holt dann zunächst die Rentenauskünfte für beide Eheleute ein und setzt erst nach Erhalt der Rentenauskünfte den Scheidungstermin an. Die Berechnung der Rentenauskünfte dauert in der Regel 5-10 Monate.

Scroll to Top

Infopaket anfordern

Ihr Gratis-Infopaket jetzt gleich kostenlos und unverbindlich anfordern! Füllen Sie einfach unser Formular aus und Sie erhalten sofort Ihr Infopaket als PDF-Datei.

Vielen Dank

Hier können Sie sich Ihr Gratis-Infopaket  kostenlos und unverbindlich downloaden

Antrag zur Aufhebung einer Lebenspartnerschaft

Dieses Formular bitte vollständig ausfüllen und absenden.

A. Persönliche Daten der Ehegatten
I. Lebenspartner(in) 1
II. Lebenspartner(in) 2
III. Letzte gemeinsame Adresse
IV. Daten der Begründung der Lebenspartnerschaft
B. Angaben zur Aufhebung der Lebenspartnerschaft
Der Aufhebung der Lebenspartnerschaft stimmt der andere Lebenspartner zu?*
Es gibt einen Lebenspartnerschaftsvertrag bzw. notarielle Trennungsvereinbarung. *
Versorgungsausgleich ausgeschlossen *
Nettoverdienst
Gerichtsgebühren *
Verbindlichkeiten pro Monat (Summe)
C. Weitere Angaben
D. Vollmacht
Hiermit erteile ich Herrn Rechtsanwalt Theo Schmidt, Massenbergstr. 11 in 44787 Bochum, folgende Vollmacht: Herrn Rechtsanwalt Theo Schmidt wird hiermit die Vollmacht zur Vertretung meiner Interessen in meiner Familienrechtsangelegenheit erteilt. Die Vollmacht umfasst die Befugnisse zur Antragstellung auf Scheidung der Ehe, zum Abschluss von Vereinbarungen über Scheidungsfolgen sowie zur Stellung von Anträgen auf Erteilung von Renten- und sonstigen Versorgungsauskünften.

Kostenvoranschlag für Aufhebung einer Lebenspartnerschaft

Dieses Formular bitte vollständig ausfüllen und via Internet absenden. Sie erhalten dann einen unverbindlichen Kostenvoranschlag über die Höhe der Anwaltsgebühren und Gerichtskosten. Damit haben Sie schon im Vorfeld einen Überblick über die Kosten einer Aufhebung der Lebenspartnerschaft.

Darlehensraten pro Monat (Summe)
Monatliche Darlehensraten ziehen wir bei der Streitwertberechnung vom Einkommen zu Ihren Gunsten ab. Leider akzeptieren die Gerichte keine Kreditraten für Immobilien. Bitte geben Sie in den Feldern Ehefrau und Ehemann die Darlehensrate an die von demjenigen bezahlt werden.
Nur Darlehensraten ohne Raten für Immobilien (keine Miete, Verischerungen usw.)