Scheidungsformular online

Unser Online Scheidungsformular – Bequem & unkompliziert ausfüllen

Der technische Fortschritt erleichtert täglich unseren Alltag, unsere Kommunikation sowie viele weitere Abläufe. Dies trifft auch auf rechtliche Angelegenheiten zu. Durch die digitale Korrespondenz kann eine Scheidung schneller durchgeführt werden. Zur notwendigen Datenerfassung müssen oftmals Formulare ausgefüllt werden. Dabei bietet Ihnen die Kanzlei Schmidt zwei Möglichkeiten. Zum einen können Sie innerhalb von nur wenigen Minuten unser Scheidungsformular online ausfüllen und uns zuschicken. Zum anderen können Sie es auch ausdrucken und uns per Post, Fax oder persönlich vorbeibringen. Selbstverständlich können Sie uns auch vor Ort in unserer Kanzlei besuchen und sich umfassend beratend lassen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, was es mit unserem Online Scheidungsformular auf sich hat.

Die Vorteile unseres Online Scheidungsformulars

Unser Online-Scheidungsformular bietet Ihnen verschiedene Vorteile. Zum einen brauchen Sie nur rund 15 min, um das Formular auszufüllen. Zum anderen gehen Sie mit dem Absenden des Scheidungsformulars keinerlei Verpflichtungen ein und erhalten auf Wunsch einen kostenlosen Kostenvoranschlag. Dadurch bekommen Sie einen Überblick über die aufkommenden Kosten und sind bestens vorbereitet.

Des Weiteren haben Sie dadurch uns als erfahrenen Partner mit spezifischem Fachwissen an Ihrer Seite. Bereits seit dem Jahre 2003 bieten wir den Service unseres Online Scheidungsformulars im Netz an und haben mehr als 5000 Online-Scheidungen für unsere Mandanten durchgeführt.

Kurzfassung der wichtigsten Vorteile:

  • Die erste Kontaktaufnahme mit einem kompetenten Anwalt
  • Sie erhalten einen unverbindlichen sowie kostenlosen Kostenvoranschlag
  • Aufklärung über rechtliche Komplikationen, die in Ihrem Fall auftauchen können

Was empfehlen wir zur Kostenreduzierung Ihres Scheidungsverfahrens?

Die Kanzlei Schmidt besitzt kompetente Fachanwälte, die auf das Familienrecht spezialisiert sind. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir genau, wie sich die Kosten für Ihre Scheidung effektiv reduzieren lassen. Mit einer Scheidung Online haben Sie dafür bereits den ersten richtigen Schritt gemacht.

Wie geht es nach der Zusendung des Scheidungsformulars weiter?

Nachdem Sie unser Scheidungsformular Online ausgefüllt und zugeschickt haben, erhalten Sie ein ausführliches Antwortschreiben von unseren qualifizierten Fachanwälten für Familienrecht. Anschließend fertigen wir sofort & sorgfältig Ihren Scheidungsantrag an und schicken Ihnen diesen zur Überprüfung zu. Wenn Sie uns darauffolgend bestätigen, dass der Antrag beim Amtsgericht eingereicht werden kann, leiten wir diesen umgehend an das zuständige Amtsgericht weiter.

In der Regel nach ca. 14 Tagen erhält Ihr Ehepartner per Post den Scheidungsantrag vom Amtsgericht. Diesem sollte der Antragsgegner zustimmen, um zu bestätigen, dass er ebenfalls geschieden werden möchte. Wenn ein Versorgungsausgleich durchgeführt werden soll, werden die Rentenanwartschaften jeweils berechnet. Dies kann einige Monate dauern. Falls kein Versorgungsausgleich erfolgen soll, vergibt das Gericht im Anschluss den gerichtlichen Scheidungstermin, zu welchem beide Eheleute und ein Rechtsanwalt erscheinen müssen. Im darauffolgenden Scheidungstermin wird die Scheidung innerhalb weniger Minuten ausgesprochen. Einige Wochen danach bekommen Sie vom Amtsgericht den Beschluss über die durchgeführte Scheidung zugesendet, womit das Scheidungsverfahren auch abgeschlossen ist.

Was wird im Scheidungsformular gefragt?

Im Folgenden finden Sie die 4 wichtigsten Punkte unseres Online Scheidungsformulars sowie deren Erläuterungen. Ihre Daten werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt.

  1. Kontaktdaten

Die Eintragung der Kontaktdaten ist für eine erfolgreiche Kontaktaufnahme unentbehrlich. Damit wir Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag schicken können, müssen wir Sie auch erreichen. Ferner können wir so ggf. weitere erforderliche Unterlagen schnellstmöglich einfordern.

  1. Persönliche Daten der Ehegatten

Auch dieser Teil ist selbsterklärend. Neben Ihren persönlichen Daten müssen Sie zudem Ihre Staatsangehörigkeit angeben, da es kein internationales Scheidungsrecht gibt, welches für alle Nationalitäten die gleiche Gültigkeit besitzt.

  1. Angaben zur Scheidung

Hier tragen Sie den Antragsteller ein und geben weitere formale Angaben zu Ihrer Trennung, wie beispielsweise dem Trennungsdatum, ob einer Ehepartner ausgezogen ist, Ihr Ehepartner der Scheidung zustimmt und ein Ehevertrag vorhanden ist. Ebenfalls wird nach den gemeinsamen Kindern gefragt, um (falls gewünscht) Unterhaltsberechnungen durchzuführen.

  1. Einkommen & Verbindlichkeiten

Die Scheidungskosten richten sich nach dem sogenannten Verfahrenswert, welcher sich an dem Einkommen der Ehegatten orientiert. Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Kosten aufgrund Ihres geringen Einkommens zu bezahlen, dann beantragen wir für Sie Verfahrenskostenhilfe. Wenn diese bewilligt wird, werden die Anwalts- & Gerichtskosten vom Staat übernommen.

Link zum Kostenvoranschlag | „Hier geht es zum Formular & Downloadcenter.

Falls Sie Fragen zum Thema Kontenklärung haben, können Sie unsere Fachanwälte für Familienrecht jederzeit gerne anrufen unter 0234-9648440.

Scroll to Top