informationen-zum-familienrecht-scheidung-welches-gericht-ist-zuständig 2017-05-19T11:50:50+00:00

Welches Gericht ist für das Scheidungsverfahren zuständig?

Es ist gesetzlich geregelt, welches Gericht für das Scheidungsverfahren zuständig ist und es ist immer nur ein einziges Gericht zuständig.

Ohne Bedeutung für die Zuständigkeit des Gerichts ist, an welchem Ort der Scheidungsanwalt seine Kanzlei hat.
Zuständig für Scheidungsverfahren sind die Amtsgerichte.

Fall 1: Minderjährige Kinder

Wenn aus der Ehe noch minderjährige Kinder hervorgegangen sind, ist das Gericht für ein Scheidungsverfahren zuständig, in dessen Bezirk der Ehegatte mit den gemeinsamen minderjährigen Kindern lebt.

Beispiel: Die Ehefrau wohnt mit den Kindern in München und der Ehemann in Nürnberg. Das Amtsgericht München ist zuständig, da dort die Ehefrau zusammen mit den Kindern lebt.

Fall 2: Keine minderjährigen Kinder, Wohnort wird beibehalten

Wenn es keine minderjährigen Kinder gibt, ist das Amtsgericht an dem Ort zuständig, wo die Eheleute zuletzt zusammen gelebt haben, falls einer der Eheleute noch an diesem Ort wohnt.

Beispiel: Die Ehefrau wohnt in Köln und der Ehemann in Bonn, während die Eheleute zuletzt in Bonn zusammen gelebt haben. Das Amtsgericht Bonn ist zuständig, da dort die Eheleute zuletzt zusammen gelebt haben und ein Ehegatte noch dort wohnt.

Fall 3: Keine minderjährigen Kinder, Wohnort wird nicht beibehalten

Wenn es keine minderjährigen Kinder gibt und keiner der Ehegatten mehr in dem Ort lebt, in dem man früher zusammen gelebt hat: Es ist das Amtsgericht zuständig in dem Ort, in dem der andere Ehegatte lebt, an den der Scheidungsauftrag zugestellt werden soll.

Beispiel: Die Eheleute haben zuletzt in Berlin zusammen gelebt. Aus der Ehe sind keine Kinder hervorgegangen. Der Ehemann wohnt in Dresden und die Ehefrau in Essen. Der Ehemann stellt den Scheidungsauftrag. Dann ist das Amtsgericht Essen zuständig, da an diesem Ort die Ehefrau lebt.

Fall 4: Scheidung im Ausland

Ist keine dieser Voraussetzungen gegeben, weil z. B. beide Ehegatten im Ausland leben, so ist im geschilderten Fall das Amtsgericht Berlin-Schöneberg zuständig. Im Zweifel ist die Beratung durch einen Scheidungsanwalt ratsam. Mehr Infos zur Scheidung im Ausland.

scheidungsauftrag

Kostenlos
Scheidungsauftrag
ausfüllen

Nehmen Sie sich 15 Zeit und füllen Sie kostenlos das Scheidungsantragsformular aus. Anschließend senden Sie uns den Scheidungsantrag via lnternet, Telefax oder per Post zu. Beim Absenden des Formular’s senden wir Ihnen unverbindlich und kostenfrei die Unterlagen zu. Sie gehen dadurch keinerlei Verpflichtungen ein und entscheiden erst dann, ob Sie uns beauftragen wollen. Wir unterliegen nach § 43a Abs. 2 BRAO der anwaltlichen Schweigepflicht, Vertrauen Sie auf unsere Diskretion.

voranschlag

Kostenlos
Kostenvoranschlag
anfordern

Sie sind sich unsicher und wollen sich vorerst einen genauen Überblick über die entstehenden Kosten verschaffen. Kein Problem, füllen sie kostenlos und unverbindlich den Kostenvoranschlag-Formular aus. Nach Absenden des Formular’s senden wir Ihnen unverbindlich und kostenfrei die Unterlagen zu. Sie gehen dadurch keinerlei Verpflichtungen ein und entscheiden erst dann, ob Sie uns beauftragen wollen. Wir unterliegen nach § 43a Abs. 2 BRAO der anwaltlichen Schweigepflicht, Vertauen Sie auf unsere Diskretion.

BEI FRAGEN UND ANREGUNGEN 

Kontaktieren Sie uns!